Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1990 - 

Hilfreiches Utility für PC-Anwender

Peter Norton stellt eine neue Version des Norton-Backup vor

DINSLAKEN (pi) - Peter Norton Computing stellte jetzt die überarbeitete Version des "Norton-Backup" vor. Wie schon bei früheren Programmen hat sich die Markteinführung ein wenig verzögert, da man sicherstellten wollte, daß das Programm auch bei nichtamerikanischen Konfigurationen einwandfrei funktioniert.

Norton-Backup zeichnet sich nach Herstellerangaben durch seine Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und einfache Handhabung aus, die vor allem seiner neuen Benutzeroberfläche zu verdanken sei. Es reduziert den Sicherungsvorgang auf drei Tastatureingaben, wodurch das Sichern selbst für Neulinge einfach gehalten werden soll.

Anwender können aus drei verschiedenen Benutzerstufen wählen: "Basic", "Advanced" und" Preset".

Die Funktion "Preset Backup" bietet ein patentiertes System zur Erkennung von Diskettenfehlern, das in der Lage ist, Daten auch von beschädigten Disketten einzulesen.

Das Norton-Backup erlaubt innerhalb eines Backup-Vorgangs Dateien von allen Laufwerken zu sichern. Das Programm teilt dem Anwender mit, wie lange der Vorgang dauern wird, wie viele Disketten man benötigt, und zeigt alle Dateien an, die gesichert werden.

Zusätzlich sind mehrere Arten der Datenkompression und mehrere Ebenen der Datenüberprüfung möglich, so daß die Geschwindigkeit und die Datensicherungsstufe nach den Wünschen des Anwenders festgelegt werden kann.

Der Vertrieb der amerikanischen Version von Norton-Backup im deutschsprachigen Raum erfolgt über die Firma Access Computer Vertriebs GmbH in München. Die Auslieferung der deutschen Version wird im August erwartet.