Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.2008

Pfeiffer Vacuum erhöht EBIT-Marge 2007 auf 27,5% (25,1%) (zwei)

Der Auftragseingang der Pfeiffer Vacuum wird für das Geschäftsjahr 2007 auf 200,2 (175,6) Mio EUR beziffert. Dies entspricht einer Steigerung von 14%. Der Auftragsbestand wuchs um 32% auf 33,8 (25,6) Mio EUR.

Der Auftragseingang der Pfeiffer Vacuum wird für das Geschäftsjahr 2007 auf 200,2 (175,6) Mio EUR beziffert. Dies entspricht einer Steigerung von 14%. Der Auftragsbestand wuchs um 32% auf 33,8 (25,6) Mio EUR.

Die Umsatzzuwächse kamen laut Unternehmensangaben im vergangenen Jahr vor allem aus Deutschland, wo rund 31% des Gesamtumsatzes erwirtschaftet wird. In Deutschland stieg der Umsatz um 17,2% auf 59,6 (50,9) Mio EUR. Umsatztreiber war hier vor allem der Solarsektor, der inzwischen 9% des Gesamtumsatzes ausmache.

Für die USA gibt der Vakuumpumpenhersteller auf Dollar-Basis ein Umsatzwachstum von 9,3% an. Durch den schwachen Dollar liege der Erlös in Euro umgerechnet mit 41,4 Mio EUR auf Vorjahresniveau. In Asien wurde ein Umsatzrückgang auf 30,6 (31,2) Mio EUR verzeichnet. Hier wirke sich der schwache Yen und die damit stärkere lokale Konkurrenz aus, hieß es zur Begründung.

Noch keine Angaben machte der Vakuumpumpenhersteller bei Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen zu Nettogewinn und Dividende. Auch einen Ausblick für das laufende Jahr hat das TecDAX-Unternehmen bislang nicht vorgelegt. Das vollständige Ergebnis 2007 soll zur Bilanzpressekonferenz am 27. März veröffentlicht werden.

Webseite: http://www.pfeiffer-vacuum.de/ DJG/dct/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.