Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2007

Pfleiderer baut für 140 Mio EUR Faserplatten-Werk in Russland

NEUMARKT (Dow Jones)--Die Pfleiderer AG wird am russischen Standort Podberesje (Novgorod) ein neues Werk für Mitteldichte- und Hochdichte-Faserplatten (MDF/HDF) errichten. Das Investitionsvolumen liege bei 140 Mio EUR, sagte Richard Berg, Vice President Investor Relations bei Pfleiderer am Freitag zu Dow Jones Newswires. Das Werk mit einer Jahreskapazität von über 400.000 Kubikmeter soll im Verlauf des dritten Quartals 2009 die Produktion aufnehmen, teilte das MDAX-Unternehmen mit.

NEUMARKT (Dow Jones)--Die Pfleiderer AG wird am russischen Standort Podberesje (Novgorod) ein neues Werk für Mitteldichte- und Hochdichte-Faserplatten (MDF/HDF) errichten. Das Investitionsvolumen liege bei 140 Mio EUR, sagte Richard Berg, Vice President Investor Relations bei Pfleiderer am Freitag zu Dow Jones Newswires. Das Werk mit einer Jahreskapazität von über 400.000 Kubikmeter soll im Verlauf des dritten Quartals 2009 die Produktion aufnehmen, teilte das MDAX-Unternehmen mit.

Pfleiderer betreibt in Novgorod bereits seit 2006 ein Spanplattenwerk mit einer Jahreskapazität von rund 500.000 Kubikmetern. Im ersten Quartal erzielt das Werk eine EBITDA-Marge von 26%. Sie soll nach Ende der Anlaufphase 30% erreichen, sagte Berg. Mit der neuen Investition werde Pfleiderer zu einem Vollsortimenter im osteuropäischen Holzwerkstoff-Markt und könne Synergiepotenziale mit seinen bestehenden Werken ausschöpfen, heißt es in der Mitteilung von Pfleiderer.

"Die Entscheidung für den Bau eines MDF-Werkes am Produktionsstandort Novgorod ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung der Wachstumsstrategie des Pfleiderer-Konzerns in Osteuropa", sagte Robert Hopperdietzel, Vorstand Technik/Operations bei Pfleiderer. "Wir erwarten eine EBITDA-Marge von mindestens 35% in unserem russischen MDF-/HDF-Werk."

Webseite: http://www.pfleiderer.com/

Von Pia Schmeckenbecher, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 111,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/pia/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.