Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.2008

Pfleiderer-CFO wg Differenzen mit Vorstand/AR abberufen - Kreise

Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES

Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES

NEUMARKT (Dow Jones)--Der bisherige Finanzvorstand der Pfleiderer AG, Derrick Noe, wurde offenbar wegen unüberbrückbarer persönlicher Differenzen mit den anderen Vorstandskollegen und dem Aufsichtsrat von seinen Aufgaben entbunden. In der persönlichen Zusammenarbeit zwischen Vorstandskollegen und Aufsichtsrat sei das Vertrauen in eine loyale Zusammenarbeit mit Noe verloren gegangen, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person Dow Jones Newswires am Dienstag.

So hat Noe der Person zufolge Gespräche mit Finanzinvestoren ohne das Wissen des Vorstands und des Aufsichtsrats geführt. Dabei seien nicht der Inhalt der Gespräche, sondern der Umstand, dass diese ohne das Wissen von Vorstand und Aufsichtsrat geführt wurden, der Grund für die Trennung, sagte die Person weiter. So habe es keine gemeinsame Vertrauensbasis für eine weitere Zusammenarbeit gegeben. Die Abberufung sei dabei eine kurzfristige Entscheidung gewesen, nachdem diese Vorgänge in der vergangenen Woche bekannt wurden.

Pfleiderer hatte am Montagabend mitgeteilt, dass Noe nach einem Aufsichtsratsbeschluss mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand ausscheide. Gründe dafür nannte das Unternehmen auch auf Nachfrage nicht. Noe war bislang trotz mehrfacher Anfragen nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Pfleiderer-Aktie war am Dienstag mit einem deutlichen Minus von rund 8% in den Handel gestartet und notierte um 9.40 Uhr noch bei 12,90 EUR mit 5% im Minus. Händler sagten dazu, die Trennung vom Finanzvorstand deute auf Unstimmigkeiten im Vorstand hin. Das sei schlecht für das Sentiment.

Die Trennung von Noe sei nicht auf die Geschäftsentwicklung zurückzuführen, sagte die Person weiter. So liege Pfleiderer im Rahmen der Prognosen, fügte sie mit Blick auf die im Februar anstehende Veröffentlichung der Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hinzu. Noe werde kein fachliches Fehlverhalten vorgeworfen. Auch bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens habe es keine Differenzen mit den anderen Mitgliedern des Vorstands gegeben.

Noe war seit Mitte März 2006 Mitglied des Vorstands bei Pfleiderer. Der Manager mit US-Staatsbürgerschaft leitete dort das Finanzressort. Noe hatte den Pfleiderer-Konzern von März bis Ende August gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Michael Ernst und Robert Hopperdietzel auch strategisch geführt, nachdem der Vorstandsvorsitzende Hans Overdiek bei einem Autounfall schwer verletzt worden war.

Während Personalvorstand Ernst nach dem Unfalls Overdieks vom Aufsichtsrat kommissarisch die Koordinierung der Vorstandstätigkeit übertragen bekommen hatte, vertrat Noe das Unternehmen vornehmlich bei Investoren und Analysten.

Ein Nachfolger für Noe steht bislang noch nicht fest. Über die Nachfolge Noes werde der Aufsichtsrat zu gegebener Zeit beschließen, heißt es vom Unternehmen. Bis auf Weiteres werden seine Aufgaben nun von den anderen Vorstandsmitgliedern Overdiek, Ernst und Hopperdietzel wahrgenommen.

Wie die mit dem Vorgang vertraute Person sagte, wird das Unternehmen spätestens in drei bis sechs Monaten einen Nachfolger präsentieren. Zwischenzeitlich werde die Position wohl interimistisch besetzt.

Webseite: http://www.pfleiderer.de -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)89 - 5521 4030, industry.de@dowjones.com DJG/abe/kgb/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.