Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.2008

Pfleiderer geht in Laminat-Patentstreit mit Mohawk vor Gericht

FRANKFURT (Dow Jones)--US-Gerichte sollen einen Streit um Patente für Laminatböden klären, der zwischen der Pfleiderer AG und dem US-Bodenbelagsspezialisten Mohawk Industries Inc ausgetragen wird. Zwei Pfleiderer-Tochtergesellschaften reichten dazu in North Carolina sowie in Washington jeweils unterschiedliche Klagen gegen die Mohawk-Tochter Unilin ein, wie aus separaten Mitteilungen des MDAX-Konzerns aus Neumarkt in der Oberpfalz vom Mittwoch hervorgeht.

FRANKFURT (Dow Jones)--US-Gerichte sollen einen Streit um Patente für Laminatböden klären, der zwischen der Pfleiderer AG und dem US-Bodenbelagsspezialisten Mohawk Industries Inc ausgetragen wird. Zwei Pfleiderer-Tochtergesellschaften reichten dazu in North Carolina sowie in Washington jeweils unterschiedliche Klagen gegen die Mohawk-Tochter Unilin ein, wie aus separaten Mitteilungen des MDAX-Konzerns aus Neumarkt in der Oberpfalz vom Mittwoch hervorgeht.

Dabei geht es einerseits um Schadenersatz für die Verletzung von Patenten der Pfleiderer-Tochter Pergo und andererseits um die Feststellung, dass Unilin-Patente unwirksam sind und die Pfleiderer-Tochter Uniboard sie nicht verletzt hat. Zur Höhe der Schadenersatzforderungen wollte sich eine Pfleiderer-Sprecherin auf Anfrage von Dow Jones Newswires nicht äußern. Die strittigen Techniken seien bereits einige Jahre im Einsatz.

Der erst vor einem Jahr übernommene schwedische Laminatfußbodenhersteller Pergo sieht 13 eigene US-Patente von drei Unilin-Gesellschaften verletzt. Sie sichern unter anderem Technologien für leimfreie Verriegelungssysteme, aber auch für digitalen Druck und zur Veredelung von Oberflächen, wie die Pfleiderer-Sprecherin erläuterte.

Uniboard greift ihrerseits die Verlegepatente für Laminatböden der niederländischen Mohawk-Tochter Unilin Beheer BV an, die ebenfalls eine leimfreie Verriegelung der Bodenplatten ermöglichen. Beide Seiten hätten einige Zeit Gespräche über die Reichweite der Patente von Unilin geführt, seien dabei jedoch zu keinem Ergebnis gelangt. Deshalb mache Uniboard ihre Interessen jetzt vor Gericht geltend.

Webseiten: http://www.pfleiderer.de/ http://www.pergo.com/ http://www.uniboard.com/ http://www.mohawkind.com/ http://www.unilin.com/ DJG/rio/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.