Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.2010

Pfleiderer muss zu möglichen Kartellabsprachen Stellung nehmen

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Neumarkter Holzverarbeiter Pfleiderer muss sich gegenüber dem Bundeskartellamt zum Vorwurf von Preis- und Mengenabsprachen mit Wettbewerbern äußern. Vom Bundeskartellamt hat der MDAX-Konzern dazu ein Beschuldigungs- und Anhörungsschreiben erhalten, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Neumarkter Holzverarbeiter Pfleiderer muss sich gegenüber dem Bundeskartellamt zum Vorwurf von Preis- und Mengenabsprachen mit Wettbewerbern äußern. Vom Bundeskartellamt hat der MDAX-Konzern dazu ein Beschuldigungs- und Anhörungsschreiben erhalten, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Das Kartellamt hatte im März vergangenen Jahres Büroräume bei der Pfleiderer AG und ihren Tochterunternehmen durchsucht, ebenso wie bei deren Wettbewerbern, heißt es in der Mitteilung weiter. Ein Behördensprecher hatte damals die Durchsuchung von sieben Büros bestätigt, darunter auch das Büro eines Industrieverbands.

Pfleiderer prüfe nun die Anschuldigungen und werde dann gegenüber dem Bundeskartellamt Stellung nehmen. Weitere Angaben wollte das Unternehmen mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht machen.

Webseite: www.pfleiderer.de - Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.