Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.2009

Pfleiderer prüft Inanspruchnahme von Staatshilfe - HB

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Holzverarbeiter Pfleiderer AG prüft nach seiner Warnung vor deutlich rückläufigen Ergebnissen nun, ob er Staatshilfe erhalten kann. "Natürlich ist das Thema Staatshilfe für uns eine Option im Rahmen der Finanzierungsgespräche", sagte ein Sprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatt" (HB - Freitagsausgabe).

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Holzverarbeiter Pfleiderer AG prüft nach seiner Warnung vor deutlich rückläufigen Ergebnissen nun, ob er Staatshilfe erhalten kann. "Natürlich ist das Thema Staatshilfe für uns eine Option im Rahmen der Finanzierungsgespräche", sagte ein Sprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatt" (HB - Freitagsausgabe).

"Wir haben uns an die Politik gewandt", wird Pfleiderer-Vorstandsvorsitzender Hans Overdiek im "Handelsblatt" zitiert. Es solle geprüft werden, ob Pfleiderer die Voraussetzungen zum Beispiel für eine Bundesbürgschaft oder einen Kredit der staatseigenen Bank KfW erfülle. Dazu sei man in einer frühen Phase der Gespräche, heißt es im Bericht.

Der im bayrischen Neumarkt ansässige Konzern sei in keiner existenzbedrohenden Lage, betonte Overdiek. "Wir haben kein Liquiditätsproblem, wir brauchen kein frisches Geld", sagte der Pfleiderer-Vorstandsvorsitzende.

Am Mittwoch hatte der Holzverarbeiter auf Grundlage vorläufiger Zahlen für April und Mai mitgeteilt, die im Rahmen von bestehenden Kreditverträgen definierten Finanzkennzahlen könnten zum Ende des laufenden Quartals verletzt werden. Mit den Banken, mit denen entsprechende Kreditvereinbarungen bestehen, würden daher Gespräche aufgenommen, um einen erweiterten Rahmen für die Konzernfinanzierung zu erreichen. Dies werde höhere Finanzierungskosten zur Folge haben.

Webseiten: http://www.handelsblatt.com http://www.pfleiderer.de DJG/mak/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.