Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1989 - 

Breitbandtestnetz und zentrales Archiv

Philips-Beitrag für Berkom

NÜRNBERG (pi)- Als Philips-Beitrag für das Berliner Kommunikationssystem Berkom steuerte das Nürnberger Unternehmen kürzlich ein breitbandiges Vermittlungsnetz für 30 Teilnehmer bei.

Die neue Datenübermittlungsschiene wurde anläßlich der internationalen Funkausstellung übergeben. Neben der Bereitstellung des Netzes hat Philips in Zusammenarbeit mit der Dresdner Bank ein zentrales Bildarchiv installiert, das für Banknoten- und Scheckkartenprüfungen sowie für die Erstellung von Immobilienangeboten dient.

Ein neuer Videocodec für Übertragungsbandbreiten von 384 Kilobit bis zwei Megabit pro Sekunde erweitert die Möglichkeiten der Bildkonferenz.

Das Philips-Projekt schließt neben den Komponenten für das ISDN-Breitbandnetz die anwendergerechte Umsetzung mit ein.

So können Anbieterangaben zufolge in Berlin schon heute interessierte Anwender neue Formen der breitbandigen Individualkommunikation nutzen, die aufgrund der hohen Übertragungskapazität erst während der zweiten Hälfte der 90er Jahre in der Bundesrepublik und in Europa flächendeckend zur Verfügung stehen.