Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1986 - 

Universaldrucker mit 14 wählbaren Zeichensätzen:

Philips erweitert seine GP-Familie

SIEGEN (pi) - Ihre GP-Druckerfamilie hat die Siegener Philips Kommunikations Industrie (PKI) AG jetzt um einen neuen Universaldrucker erweitert. Das Modell GP 310 kann neben Schwarzweiß-Druck auch farbige Grafiken aufs Papier bringen.

Die Druckgeschwindigkeit des neuen Modells wird mit maximal 370 Zeichen pro Sekunde angegeben, und der Geräuschpegel soll laut Anbieterangaben bei etwas über 50 dB(A) liegen. Bis zu 14 direkt wählbare Zeichensätze stehen dem Anwender darüber hinaus zur Verfügung. Mittels eines sogenannten Personality Module sind nach Philips-Angaben auch unterschiedliche Schnittstellen wie serielle V.24-Ports oder Parallel-Centronics inklusive Protokollkonverter installier- und ansprechbar. Durch integrierte Font Module können zudem unterschiedliche Zeichensätze vom Anwender geladen werden. Die Grundausstattung des GP 310 umfaßt dabei unter der Bezeichnung Data ein Paket für Schnellschrift und unter dem Namen Courier S eines für Near Letter Quality.

Als Zubehör kann das Unternehmen auch Traktoren für Endlospapierverarbeitung sowie eine automatische Einzelblattzufuhr mit maximal drei ansteuerbaren Fächern anbieten. Eine Papierdickenabtastung hält dabei den Abstand zwischen Druckkopf - dieser verfügt laut Anbieter über eine Lebensdauer von rund einer halben Million Druckzeichen - und dem Papier immer gleich und soll die automatische Misch-Verarbeitung von Einzelblatt-, Formularsätzen etc. ermöglichen. Die Farbbandkassette des Druckers soll etwa 12 Millionen Druckzeichen überleben. Über Preise und Verfügbarkeit des neuen Druckers wurde bisher nichts bekannt.

Informationen: Philips Kommunikations Industrie AG, Weidenauer Straße 211 - 213, 5900 Siegen-Weidenau, Telefon 02 71 / 40 40.