Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1991

Philips rechnet wieder mit PC-Profit ab 1992

EINDHOVEN (CW) - Wenigstens kostendeckend will der niederländische Philips-Konzern im noch verlustbringenden PC-Bereich Anfang 1992 arbeiten. Für den weiteren Verlauf des Jahres kalkulieren die Eindhovener dann mit einem Profit. Das meldet das "Wall Street Journal".

Nach Darstellung der PC-Bereichsvorstände Robert Hamersma und Leigh Robinson liegt der anvisierte Absatz- und Wachstumsmarkt im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen. Diesen Kundenkreis plane Philips - in Europa unter eigenem Namen und in den USA als "Magnavox" - mit PCs einschließlich Peripherie sowie demnächst auch mit eigenentwickelten und in Taiwan selbstproduzierten Notebook-Rechnern zu bedienen. Das von Analysten skeptisch beurteilte Nahziel des Unternehmens ist es, im laufenden Geschäftsjahr, also bis Mitte 1991, 400000 PCs zu verkaufen, davon 60 Prozent in Europa und 40 Prozent in Nordamerika.