Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1982 - 

Technologie- und Produktaustausch bei Bauelementen:

Philips/Signetics und Intel kooperieren

HAMBURG (pi) - Einen Vertrag über Technologie- und Produktaustausch haben N. V. Philips/Signetics und die Intel Corporation auf den gebieten 8-Bit-Einchip-Mikrocomputer und serielle Datennetzwerke abgeschlossen.

Wie die Valvo, Unternehmensbereich Bauelemente der Philips GmbH, Hamburg, weiter mitteilt, werden Philips/Signetics Zweitproduzenten für die Intel-Mikrocontroller 80C48, 80C49, 80C50 und 80C51 sowie 8051. Im Gegenzug erhalte Intel das Know-how für den I(2)C-Bus (Inter IC) und den D(2) -Bus (Digital Domestic), zwei für Consumer- und industrielle Anwendungen optimierte serielle Busse.

Die ersten Weiterentwicklungen der 8048-Familie sind der Valvo zufolge die 84C20- und 84C40-Schaltungen von Philips/Signetics. Muster des Mikrocomputers 84C20 sind für das vierte Quartal 1983 geplant.

Nach den Worten von Fritz A. Lohmann, Geschäftsführer der Philips GmbH und Leiter der Valvo, verbindet das Abkommen die Marktführung der Intel 8-Bit-Einchip-Mikrocontroller für industrielle Anwendungen mit der Erfahrung von Philips/Signetics auf dem Gebiet der integrierten Schaltungen im Consumerbereich.