Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.1990

Philips trifft Vergleich mit US-Aktionären

AMSTERDAM (vwd) - Mit insgesamt 9,25 Millionen Dollar kauft sich der Philips-Konzern von Vorwürfen amerikanischer Aktionäre frei, gezielt falsche Informationen über das zu erwartende Geschäftsergebnis 1990 gestreut zu haben. Auf diesen Betrag einigte man sich in einem Vergleich mit den Anteilseignern, die auf dem Weg über eine Sammelklage gegen das holländische Börsenunternehmen vorgegangen waren.

Die Kläger fühlten sich verschaukelt, weil Philips in den ersten Monaten 1990 Steigerungen von Umsatz und Gewinn in Aussicht gestellt hatte, Anfang Mai dann aber einen Gewinneinbruch und eine Verlusterwartung für das Gesamtjahr 1990 bekanntgeben mußte.