Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1988

Philips überläßt AT&T bei der APT das Feld

HILVERSUM (CW) - APT, das Joint-Venture von AT&T und Philips mit Sitz im niederländischen Hilversum, ist fast völlig in die Aktivitäten des US-Konzerns integriert worden. Statt 50 hält Philips inzwischen nur noch 40 Prozent des APT-Kapitals. AT&T-Vertreter erklärten, sie wollten aus dem Telekommunikationsausrüster eine "true AT&T company" machen.

Auch in anderen Ländern versucht sich AT&T stärker zu etablieren. Im kommenden Jahrzehnt soll der Exportanteil bei den Geräten auf 25 Prozent wachsen; bisher verlassen nur etwa 10 Prozent der Produktion die USA. Beim Telekommunikations-Auslandsumsatz strebt AT&T ein jährliches Wachstum um 20 Prozent an - mit dem Ziel, die Hälfte der Einnahmen außerhalb der USA zu erwirtschaften.