Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1992 - 

Markteinstieg bei intelligenten Telefonen

Philips und Lotus reden über technologische Zusammenarbeit

MÜNCHEN (CW) - Die Lotus Development Corp. und der niederländische Philips-Konzern wollen zusammenarbeiten. Ziel eines noch zu gründenden Joint-ventures ist die Entwicklung intelligenter Telefone mit Bildschirmen und Computerfunktionen sowie einschlägiger Applikationen, etwa für den Bankenmarkt.

Philips wird voraussichtlich die Mehrheit an dem Gemeinschaftsunternehmen halten, Lotus dagegen 30 Prozent. Das meldet das "Wall Street Journal". Das amerikanische Netzsoftwarehaus ist als Entwickler der Systemsoftware und von Funktionsmodulen wie E-Mail gefragt, Philips soll die Geräte produzieren. Ob die Lotus-Groupware "Notes", wie Gerüchte besagen, auf dem cleveren Telefon laufen wird, war offiziell nicht zu erfahren.

Nach Gerüchten, die ein "Wall Street Journal" zugetragen wurden, wollen Philips und Lotus auch Dienstleistungen für Personal Digital Assistants (PDAs) anbieten, etwa für zukünftige Produkte der Newton-Division von Apple.