Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1985 - 

Wiener hoffen auf breiten Markt:

Philips wird sich an Trace beteiligen

WIEN (apa) - Mit einer Beteiligung durch den Philips-Konzern hofft die Wiener Elektronikfirma Trace GmbH, für ein von ihr entwickeltes elektronisches Meßgerät einen breiten Markt zu erschließen. Ein entsprechendes Abkommen wurde am 29. April in Wien unterzeichnet.

Das Abkommen sieht vor, daß Philips Test and Measuring (Eindhoven) ab 1. Mai die weltweite Vermarktung des neuen Gerätes übernimmt. Philips hat zunächst das Stammkapital von Trace auf 6,4 Millionen Schilling verdoppelt. Einen Anteil von fünf Prozent hält Philips-Österreich, 45 Prozent die holländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft Euroventure. Die stille Beteiligung des Genußscheinfonds wurde aufgelöst.

Trace will heuer einen Umsatz von 40 Millionen Schilling erzielen und plant für 1986 rund 100 Millionen Schilling. Als Basis hierfür bietet eine Marktanalyse, die ein jährliches Verkaufsvolumen von 500 bis 700 Meßgeräten ermittelte. Das würde eine Aufstockung der Mitarbeiter- zahl bei Trace von derzeit etwas über 20 auf 30 bis 40 ermöglichen, sagte Trace-Mitinhaber Walter Rekirsch.