Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.07.1988 - 

Goal Systems will mit CBT-System neue Maßstäbe setzen:

Phoenix soll Autorenarbeit erleichtern

FRANKFURT (CW) - Mit dem CBT-System "Phoenix" will die Goal Systems International GmbH den bundesdeutschen Markt erobern. Einen besonderen Vorteil sehen die Anbieter dabei in der Übertragbarkeit des Programmes. Die Kurse könnten sowohl auf IBM- und IBM-kompatiblen Mainframes als auch auf IBM-PCs oder IBM-kompatiblen Mikros entwickelt und abgehalten werden.

Um die Kursprogramme zu schreiben, benötigen die Benutzer die entsprechenden Phoenix-Systemkomponenten. Zu den Konfigurationen, mit denen gearbeitet werden kann, gehören Mainframe Authoring, Micro Authoring sowie das Laden vom Mikrocomputer zum Mainframe und umgekehrt.

Micro Authoring besitzt ein eigenes Autorensystem mit der Bezeichnung Ease. Die Entwicklung und Durchführung von Kursen werde, so die Goal-Mannen, dadurch erleichtert, daß Textverarbeitungs- und Windowing-Funktionen im System integriert sind. Der Autor könne so auf Testfunktionen reagieren, ohne das Autorensystem verlassen zu müssen. Das Unternehmen sieht sich indes nicht als Ausbildungs-Spezialist. Thierry Boit, Leiter CBT/Phoenix: "Das System ist als reine Unterstützung für den Trainer im Unternehmen gedacht."

Informationen: Goal Systems International GmbH, Thierry Boit, Leiter CBT/Phoenix, Walter-Kolb-Straße 5-7, 6000 Frankfurt 70

Telefon 069/60 91 10