Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.02.1989

Phoenix soll das Geschäft ankurbeln

MÜNCHEN (CW) - Ein zusätzliches Standbein für den deutschsprachigen Raum hat sich die Goal Systems GmbH, Frankfurt, zugelegt. Mit Phoenix bringt der Spezialist für IBM-bestückte Rechenzentren ein Lern- und Lehrsystem auf den Markt, das auf PCs ebenso läuft wie auf Großrechnern. Außerdem ist das Unternehmen dabei, einige seiner RZ-Applikationen auf das Nixdorf-Betriebssystem Nidos zu portieren.

Von Phoenix, das die US-Mutter von Goal Systems bereits seit zehn Jahren vertreibt, erwartet sich die deutsche GmbH eine wesentliche Verbesserung der Geschäftsergebnisse. Während die Gesellschaft international im letzten Jahr insgesamt 50 Millionen Dollar - rund 24 Prozent mehr als im Vorjahr - umgesetzt hat, waren es in Deutschland 7 Millionen Mark bei einer Steigerung von nur knapp 4,5 Prozent.

Die Erträge der GmbH (vor Steuern) sind 1988 von 1,2 Millionen Mark auf eine halbe Million Mark gesunken. Gleichzeitig wurden jedoch im deutschsprachigen Raum knapp 300 Neuinstallationen vorgenommen. Die Zahlen von 1988, so das Unternehmen, seien auf Investitionen für neue Produkte und Schulungsmaßnahmen zurückzuführen.