Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1994

Photoshop 3.0 soll ehemalige Aldus-Kunden ueberzeugen Adobe stoppt die Entwicklung von Photostyler und Hitchcock

SAN MATEO (IDG) - Die vor einigen Monaten geaeusserten Bedenken mancher PC-Anwender, Adobe werde nach der Uebernahme des Erzrivalen Aldus Corp. das Bildverarbeitungsprogramm "Photostyler" zugunsten des eigenen Pakets "Photoshop" vom Markt nehmen, waren gerechtfertigt. Auch der Video-Editor "Hitchcock" soll nicht mehr weiterentwickelt werden.

Aufgrund des bevorstehenden Abschlusses der Aldus-Akquisition werden Photostyler und Hitchcock nicht mehr weiterentwickelt, lautete der CW-Schwesterpublikation "Infoworld" zufolge die lapidare Meldung der Adobe Systems Inc. Ein kuenftiger Support fuer Anwender dieser Produkte sei unwahrscheinlich.

Veraergerte Benutzer der Grafikapplikationen wolle Adobe offensichtlich mit der neuen Version 3.0 des Bildverarbeitungs- Tools Photoshop besaenftigen.

So offeriert das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View ein Upgrade-Angebot, mit dem Anwender des Windows-Release von Photostyler auf die aktuelle Ausfuehrung von Photoshop fuer Windows fuer etwa 200 Dollar umsteigen koennen. Das Vollprodukt koste rund 900 Dollar, ein Upgrade von aelteren Photoshop-Versionen zirka 150 Dollar. Photoshop 3.0 sei 32-Bit-tauglich und laufe sowohl auf Windows NT als auch auf Windows 3.1.