Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.1995

Pioneer nutzt Plasma-Technik fuer Bildschirme

MUENCHEN (IDG) - Die Pioneer Electric Corp., bislang als Hersteller von Konsumguetern bekannt geworden, will nun in den lukrativen Markt der Flachbildschirme einsteigen. Bereits im kommenden Jahr soll mit der Produktion und dem Vertrieb eines Farb-Plasma- Bildschirms (Plasma Display Panel = PDP) begonnen werden.

Mit einer Diagonale von 40 Zoll wird er eine Alternative zu heutigen TV-Bildschirmen mit Kathoden-Strahl-Bildroehre darstellen. Geraete mit Plasma-Technik sind ab einer Groesse von 20 Zoll einfacher und kostenguenstiger herzustellen als die heute ueblichen TFT-LCDs.

Pioneer hat nach eigenen Angaben rund 40 Millionen Dollar in die Entwicklung investiert. Die ersten PDPs sollen eine Aufloesung von 640 mal 480 Pixel leisten und 16 Millionen Farben darstellen koennen. Die Kontrastrate liegt bei 150 zu 1. Noch in diesem Monat will die Matsushita-Tochter den Plasma-Flachbildschirm auf der Japan Electronics Show in Osaka zeigen. Vor Pioneer haben die japanischen DV-Groessen NEC und Fujitsu Plaene fuer aehnliche Geraete angekuendigt.