Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2000

Pipeline

BLUETOOTH-MAUS SCANNT AUCH TEXTE

Der schwedische Hersteller C Technologies zeigte auf der CeBIT einen Prototypen einer drahtlosen Computermaus mit der Funktechnik Bluetooth. Neben den herkömmlichen Funktionen bietet die "C-Mouse" die Möglichkeit, Texte und Strichcode einzulesen und per Funk an den PC zu senden. Die eingelesenen Daten können mit Hilfe des Cursors direkt in Windows-Anwendungen wie Word- oder Excel eingefügt werden. Darüber hinaus hat der Hersteller ein Mousepad mit konfigurierbaren Tasten entwickelt. Damit ließen sich etwa Anwendungen starten oder Funktionen wie Ausschneiden und Einfügen anstoßen.

SEAGATE BAUT DIE SCHNELLSTE FESTPLATTE

Die kalifornische Seagate Technology hat die weltweit schnellste Festplatte vorgestellt. Mit einer Geschwindigkeit von 15000 Umdrehungen und einer mittleren Zugriffszeit von rekordverdächtigen 3,9 Millisekunden soll das Modell "Cheetah X15" bis zu 48 MB/s an Daten übertragen. Mit diesen Leistungswerten sei das Laufwerk prädestiniert für datenintensive E-Commerce-Anwendungen, rührte Produkt-Manager David Wickersham die Werbetrommel. Seagate will das Highend-Drive mit einer Kapazität von 18 GB im dritten Quartal des Jahres auf den Markt bringen. Kunden haben die Wahl zwischen einer Ultra-160-SCSI- und einer Fibre-Channel-Schnittstelle.

Sony und Intel schliessen Netzallianz

Intel und Sony wollen gemeinsam die elektronische Kommunikation zwischen Geräten des privaten Gebrauchs verbessern. Die Hersteller haben eine Vereinbarung geschlossen, um unter anderem Sonys "Memory-Stick"-Speichertechnologie zu weiterer Verbreitung zu verhelfen, mit der sich Daten etwa von einer Digitalkamera zum PC übertragen lassen. Außerdem planen die Anbieter die gemeinsame Entwicklung von kabelgestützten und kabellosen Vernetzungslösungen für den Heimbereich.