Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.2000

Pipeline

Bildversand über Mobiltelefone

Die Fuji Photo Film Co. und der finnische Handy-Hersteller Nokia arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer funkbasierten Technik zur Übertragung von Bildern von digitalen Ka-meras auf Mobiltelefone, um sie dann zu verschicken. Das Verfahren soll auf den Spezifikationen des Standards Bluetooth basieren, der im Bereich von 2,4 Gigahertz sendet und eine Reichweite von rund zehn Metern hat.

Ericsson tüftelt an Web-Pad

Der schwedische Telefonhersteller Ericsson hat den Prototyp seines "Screen Phone HS210" vorgestellt. Streng genommen handelt es sich dabei um einen Web-Pad, der mit sich Hilfe des funkbasierten Übertragungsverfahrens Bluetooth ins Internet einwählt. Anwender können damit im Web surfen, E-Mails empfangen und verschicken sowie zeitgleich telefonieren. Das Gerät soll Ende des Jahres in den Handel kommen.

Management-Tool für Windows 2000

Die Netsupport GmbH hat auf der CeBIT die Alphaversion ihres Werkzeugs für Software- und Client-Management "Netinstall" präsentiert. Das Tool mit der Bezeichnung Netinstall 5.5 ist laut Hersteller jetzt auch auf Windows 2000 und spezielle Features des Betriebssystems abgestimmt. Die Markteinführung ist für das dritte Quartal geplant.

Call-Center-Symbiose

Der Anbieter von Workforce-Management-Lösungen Blue Pumpkin Software hat mit Siemens Information und Communication Networks eine europäische Partnerschaft vereinbart. Dabei ist geplant, dass Siemens das Blue-Pumpkin-Produkt "Prime Time", ein Tool zur Einsatzplanung und -analyse von Call-Center-Agenten, mit seinem System "Flex Routing" kombiniert.

Motorola integriert Settop-Know-how

Die Aktionäre der General Instrument Corp. (GIC) haben der Übernahme durch Motorola zugestimmt. Damit ist der Weg für die Integration des Herstellers von Settop-Boxen in den neuen Geschäftsbereich Breitbandkommunikation frei. Motorola plant nun die Entwicklung von Settop-Einheiten, die zu Hause den Internet-Zugang, Sprachübertragung und Videounterhaltung ermöglichen.