Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.2000

Pipeline

ROGUE WAVE ENTWICKELT FÜR IA 64

Der Intel-64-Fund, ein Investmentfonds unter der Federführung von Intel, hat angekündigt, in den Softwarehersteller Rogue Wave, Dreieich, zu investieren. Die Gelder sollen die Entwicklung von Produkten für die 64-Bit-Versionen der Betriebssysteme Windows 2000, Linux und Monterey unterstützen. Rogue Wave will zunächst Entwicklungs-Tools für den erwarteten Itanium-Prozessor in Angriff nehmen.

QSS KOOPERIERT MIT MERANT

Die Quality Systems & Software Inc. (QSS), München, und Merant mit Sitz in Ismaning haben eine Kooperation vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung einer einheitlichen Schnittstelle, über die Merants Softwarekonfigurations-Management-Lösung "PVCS Version Manager" in die Anforde-rungs-Management-Applikation "Doors" von QSS integriert werden kann. Die Kombination beider Systeme soll die Verwaltung von Änderungen während der Produktentwicklung verbessern.

PKI-SERVICE FÜR R/3-NUTZER

Der Hersteller von Sicherheitssystemen für Internet-Anwendungen Verisign bringt mit "Verisign Go Secure" eine Public-Key-Infrastrukture-(PKI-)Applikation für den Einsatz in R/3-Umgebungen. Die Lösung setzt auf Verisigns Outsourcing-PKI-Architektur "Onsite" auf und dient dem sicheren Extranet-Zugriff von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten auf Bestands- und Preislisten, Informationen zum Bearbeitungsstatus oder Beschaffungsprozesse. Go Secure eignet sich laut Anbieter auch für den Einsatz mit SAPs Internet-Portal von "Mysap.com". Verisign bietet den Dienst zusammen mit Onsite zu Preisen ab 60000 Dollar pro Jahr an.

KNOW-HOW FÜR LEBENSMITTELINDUSTRIE

Deloitte Consulting, Hallbergmoos, hat den R/3-Geschäftsbereich der Unternehmensberatung Weihenstephan, ebenfalls Hallbergmoos bei München, übernommen. Damit verfügt Deloitte über eine SAP-Branchenlösung für die Lebensmittelindustrie, insbesondere für die Milchwirtschaft. Deloitte plant, die erworbene Software "R/3-Milk / UW-Milk" auf das SAP-Release 4.6b zu portieren und in ein "Food Solution Group" genanntes SAP-Competence-Center einzugliedern.