Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2000

Pipeline

Bis Jahresende Bluetooth-Handhelds

Palm will bis Ende des Jahres eine Bluetooth-Verbindung für Handhelds einführen. Zuerst soll es ein entsprechendes Add-on geben, dann wird das Feature direkt in die Endgeräte integriert. Den Angaben zufolge eignet sich Bluetooth deshalb besonders gut für den Einsatz in Palms, weil es den Web-Zugang über Handhelds billiger macht. Statt die Verbindung über Mobiltelefone aufzubauen, geht es auch über einen Bluetooth-fähigen Laptop. Als Anwendungen für erste Benutzer sind Web-Browsing und drahtlose Dateisynchronisation im Gespräch. Denkbar wäre es auch, dass ein Bluetooth-fähiges Handheldgerät mit einem Notebook oder PC Prozessor-Ressourcen teilt.

Colt investiert in Inktomi-Technik

Um den Kunden eine bessere Versorgung mit Inhalten und Services zugute kommen zu lassen, hat Colt nun einen Vertrag mit Inktomi unterzeichnet. Das Unternehmen will den "Inktomi Traffic Server" und die "Content Delivery Suite" in seinem paneuropäischen Internet-Backbone einsetzen. Anfangs implementiert Colt die Inktomi-Technik in den Hosting-Zentren Amsterdam, Frankfurt, London, Madrid, Mailand und Paris. Bis Ende 2001 sollen insgesamt 20 solcher Zentren folgen.

Orckit steigt in MTU-Markt ein

Mit einer neuen xDSL-Variante kommt Orckit auf den Markt. Das Produkt "eDSL-inTENcity" soll Service Provider ansprechen. Es verfügt über eine Service Layer Software und überträgt 10 Mbit/s pro Teilnehmer. Damit ist es rund 200mal schneller als herkömmliche Modems für Wählverbindungen. Laut Anbieter erfordert die Installation weder einen Splitter noch neue Verkabelung oder zusätzliche Telefonanschlüsse.

Partnerschaft mit Datus

Die Kölner Telesens AG hat über ihre Tochter Cybersolutions eine Kooperation mit der Aachener Datus AG vereinbart. Ziel ist es, ein Produkt anzubieten, das es in dieser Form auf dem Markt noch nicht gibt. Datus entwickelt Hard- und Software für den Aufbau öffentlicher und privater Telekommunikationsnetze. Die Produkte von Datus sollen dafür sorgen, Sprach- und Datentransfer im Internet Protocol (IP) exakt abzurechnen.