Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.1999

Pipeline

MINI-PCI STEHT VOR DER TÜR

Um schnelle Peripherie ohne proprietäre Technik in Notebooks einzubinden, hatten sich verschiedene Hersteller an die Entwicklung eines neuen Standards "Mini-PCI" gemacht (siehe CW 50/98, Seite 45). Das System ist so gut wie fertig und wird ab Sommer zur Verfügung stehen. Mehrere Hersteller haben nun Produkte angekündigt. 3Com hat einen ersten Prototypen einer Mini-PCI-Netzwerkkarte vorgeführt. Hitachi wird den Bus in der kommenden Subnotebook-Produktlinie integrieren und die 3Com-Karte einbauen. Mini-PCI-Karten sind rund sieben auf fünf Zentimeter klein. Der Bus ist in den Funktionen zum großen Bruder kompatibel. Durch den Einsatz von Mini-PCI können Hersteller weitere Kosten sparen.

TASTATUR MIT SICHERHEITSFUNKTIONEN

Der deutsche Tastaturhersteller Cherry hat eine Sicherheitstastatur angekündigt, die Mitte des Jahres auf den Markt kommen soll. Das Keyboard "G81-12000" wird neben einem integrierten Chipkartenleser auch einen Fingerabdruck-Scanner enthalten. Das Sicherheitskonzept sieht vor, die Daten der Fingerabdrücke in der Chipkarte zu sichern. Die Zugangsberechtigung eines Benutzers wird somit vollständig in der Tastatur geprüft, der PC erhält nur noch eine Bestätigung.

RAM-CHIPS DER NÄCHSTEN GENERATION

NEC will ab nächsten Monat anfangen, erste 128-Mbit-Speicherchips in Direct-Rambus-Technologie auszuliefern. Die Massenproduktion soll im Juli beginnen. Rambus-Speichermodule sind rund achtmal schneller als herkömliche SDRAM-Chips. Sie werden aber erst von Intels neuem Chipset 820 unterstützt, das ebenfalls zur Jahresmitte erscheinen soll. Der dänische Hersteller Memory Card Technology hat bereits passende 184-Pin-Speichermodule (mit 8 Chips) angekündigt. Auch bei herkömmlichen SDRAMs gibt es Neuigkeiten. Samsung will ab nächsten Monat mit der Fertigung von 256-Mbit-Chips beginnen. Diese Bausteine enthalten den doppelten Speicher der aktuell üblichen 128-Mbit-RAMs.