Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1999

Pipeline

Candle entwickelt Adapter für Staffware

Candle mit Sitz in Santa Monica, Kalifornien, möchte Workflow- und Legacy-Systeme miteinander verknüpfen. Dabei soll Candles Integrationssoftware zu den Workflow-Produkten der britischen Firma Staffware kompatibel gemacht werden. Das geplante Integrations- Tool trägt den provisori- schen Namen "Roma Workflow Access". Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Staff- ware den technischen Support übernehmen und einen Teil seiner Produkte für Candle zugänglich machen.

Omnis Studio plant Linux-Unterstützung

Für Juli hat Omnis Software, Hamburg, die Verfügbarkeit der Betaversion seines Anwendungsentwicklungs-Tools "Omnis Studio" für Linux angekündigt. Zunächst ist es nur für die Omnis-Datenbank verfügbar. Ab September soll dann das "Final Release", mit allen Datenbanken, die Omnis derzeit unterstützt, ausgeliefert werden. Linux-Anwender können mit Hilfe dieses Tools eine 4GL-Umgebung nutzen, um Applikationen auf derselben Plattform zu entwickeln, auf der sie sie anschließend einsetzen. Dies gilt sowohl für Server- als auch für Front-end-Anwendungen.

Microsoft nimmt ISPs ins Visier

Die Gates-Company plant den Eintritt in den Internet-Messaging-Markt, indem sie die Microsoft-Commercial-Internet-System-(MCIS-)Suite mit der nächsten Version des Exchange-Messaging-Servers "Platinum" verknüpft. MCIS basiert auf Windows NT, soll aber auch kompatibel zu Unix sein. Mit dem Release von Exchange Platinum werden beide Systeme denselben Code benutzen. Platinum soll eine engere Integra- tion mit Fernzugangseinrichtungen wie Windows CE und eine Telefon-Integrations-Software bieten.

Fahrplan der Sun-Netscape-Allianz

Gemäß den revidierten Plänen der beiden Unternehmen werden für den Frühsommer neue Versionen für "Netdynamics 5.01" und "Netscape Application Server 4.0" angekündigt. Beide sollen das "Java 2 Enterprise Edition"-Programmiermodell unterstützen. Für das 1. Halbjahr 2000 ist das Release für einen Anwendungs-Server für "Netdynamics" und die "Java 2 Enterprise Edition" geplant.