Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.07.1998

Pipeline

VDSL IST IM ANMARSCH

ST Microelectronics und Telia Research AB haben eine Partnerschaft geschlossen. Ziel ist die Entwicklung eines Systems für die Datenübertragung nach dem Verfahren Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL). "Zipper-VDSL" soll auf gewöhnlichen Telefonleitungen Bandbreiten von bis zu 52 Mbit/s ermöglichen. Die beiden Hersteller hoffen, die Technik bis zum Jahr 2000 anbieten zu können.

MODULARER ATM-SWITCH

Mit "Crossfire 9200" kündigt Olicom einen ATM-Switch für den Einsatz im Backbone-Bereich an. Das Gerät kann bis zu acht Einschubmodule aufnehmen, die in Versionen mit 155 Mbit/s (vier Ports je Komponente) oder 622 Mbit/s (ein Port) zur Verfügung stehen. Das Gerät soll in der Grundversion mit vier 155 Mbit/s-Ports rund 34000 Mark kosten, konfiguriert mit 32 dieser Anschlüsse liegt der Preis bei etwa 65000 Mark.

CABLETRON GOES WIRELESS

Drahtlose Lösungen für LANs gewinnen an Attraktivität. Mit "Roamabout" will auch Cabletron Systems ein Produkt bringen, das entweder als Einzelgerät oder als Erweiterung von Komponenten wie dem "Multistack 90" oder dem "DEChub 90" eingesetzt werden kann. Die Lösung basiert auf dem Standard 802.11 des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und ist voraussichtlich ab dem dritten Quartal 1998 verfügbar.

ROUTER FÜR VPNS

Ein Gerät für den Anschluß von Außenstellen eines Unternehmens über Internet-basierte virtuelle Private Netze (VPNs) hat Xyplex Networks Inc. entwickelt. Das Besondere an dem "Edge Guardian" ist, daß er über komplette Routing-Funktionen für IP-WAN-Traffic verfügt. Ein separater Router für die Anbindung an einen Internet-Service-Provider (ISP) entfällt somit. Die Komponente enthält vier Slots, die Module für die Anbindung an das LAN oder ein Weitverkehrsnetz aufnehmen können. Das Chassis mit einer LAN-, einer WAN- und einer VPN-Karte soll rund 10 000 Dollar kosten.