Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.2000 - 

Web-Content-Management-System von Pironet

Pirobase 4.2 kann jetzt Sites personalisieren

MÜNCHEN (CW) - Der in Köln beheimatete Softwareanbieter Pironet AG hat sein Web-ContentManagement-System "Pirobase" um Personalisierungsfunktionen, Portaldienste sowie die Unterstützung von Java Server Pages erweitert.

Über die "Smart Personalization Cartridge" in Pirobase 4.2 lassen sich Inhalte auf Websites an den einzelnen Site-Besucher anpassen (personalisieren). Neu sind auch die Portalbausteine ("Portlets"), über die jeder Benutzer in einem Intranet eine auf seinen Tätigkeitsbereich zugeschnittene Oberfläche erhält. Zudem können die Anwender einzelnen Web-Seiten Zusatzinformationen beifügen, etwa ob es sich lohnt, die Pages anzuschauen. Portlets verweisen darüber hinaus auf Experten für die dargestellten Inhalte, zum Beispiel Mitarbeiter des Unternehmens.

Das Einstellen und Pflegen von Web-Inhalten kann nun alternativ zum "Java Edit Center" über das "Web Edit Center" erfolgen, das in den "Internet Explorer" von Microsoft eingebunden wird.

Nach Herstellerangaben bietet das neue Tool mehr Performance und eine bessere WysiwygFunktion. Pirobase 4.2 unterstützt jetzt Java Server Pages (JSPs) und lässt sich somit direkt an die Enterprise Javabeans in bereits vorhandenen Application-Servern von Drittherstellern anbinden. Die Preise beginnen bei 110000 Mark.