Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.2001 - 

Neue Software von Pironet NDH

Pirobase 5 unterstützt Mandanten und Replikation

MÜNCHEN (CW) - Der Web-Content-Management-Anbieter Pironet NDH aus Köln hat die Version 5 seines Produkts "Pironet" vorgestellt. Die Software ist nun mandantenfähig, so dass innerhalb eines Konzerns einzelne Töchter eigene Bereiche erhalten können.

Die Mandantenfunktion kommt großen Firmen zugute, die eine Reihe von Websites für verschiedene Unternehmensbereiche auf einem System laufen lassen wollen. Zudem erlaubt dieses Feature ASPs, Web-Content-Lösungen an verschiedene Kunden zu vermieten. Pironet NDH selbst betätigt sich als Softwarevermieter. An die Bedürfnisse großer Unternehmen gerichtet sind auch die Replikations- und Staging-Mechanismen. Die Replikation erlaubt einen Datenabgleich zwischen mehreren Standorten. Das Staging unterstützt Entwicklungsteams bei der Freischaltung neuer Web-Seiten, indem diese von dem Entwicklungssystem auf einen Test-Server und dann auf das Live-System übertragen werden.

Erweitert hat der Hersteller zudem die Editor-Möglichkeiten. Über den Quick-Edit-Mode lassen sich die im Browser angezeigten Web-Seiten rasch editieren und Änderungen abspeichern. Größere Updates werden über den Redaktions-Workflow bearbeitet. Neben den integrierten Workflows können Anwender eigene Arbeitsabläufe einbinden.

Beim Erstellen von Templates unterstützt der neu hinzugekommene Layout-Assistent den Anwender. Nach einem menügeführten Dialog steht eine neu gestaltete Schablone für den Bau von Web-Seiten zur Verfügung. Bisher mussten Nutzer Templates manuell entwickeln.

Pironet NDH integriert seine Software in marktgängige Portal-Server-Software. So lässt sich die Lösung laut Hersteller mit den Servern von Iona, Oracle, Bea, ATG und Iplanet betreiben. Dabei greift der Portal-Server auf die Inhalte im Web-Content-Management-System zu, um diese auf personalisierten Seiten zu präsentieren. Zudem erlaubt die Anbindung, dass Web-Designer die Entwicklungsumgebung von Pirobase über die Portaloberfläche starten können.