Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1992

Pixel stellt neue Chips für Multimedia vor

PLANO (pi) - Zwei neue Video-Chips für Personal Computer und Fernkonferenz-Anwendungen, die Videofilme in Echtzeit bearbeiten und darstellen, hat die Pixel Semiconductor Inc. präsentiert. Der "CL-PX2070" ist ein programmierbarer "Digital Video Processor" (DVP), der es ermöglicht, mehrere eingehende Videosignale zu verwalten und Bilder daraus einzufangen, zu speichern und zu bearbeiten. Der "CL-PX2080 Media DAC" (Digital to Audio Converter) ist laut Hersteller der erste Chip, mit dem sich mehrere eingespeiste Videofilme gleichzeitig auf einem PC-Bildschirm darstellen und mischen lassen.

Beide Halbleiter kommen in einem 160-Pin-"Plastic Quad Flat Pack" (PQFP). Testeinheiten beider Produkte sind laut Anbieter ab Öktober 1992 über die Muttergesellschaft von Pixel, Cirrus Logic Inc., zu erhalten. Die Massenfertigung soll im ersten Quartal 1993 beginnen. Der Preis des CL-PX2070 liegt bei Abnahme von 1000 Stück bei 85 Dollar, der des CL-PX2080 bei 65 Dollar.