Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1977

Plastikkarte im Vormarsch

FRANKFURT (pi) - Geprägte und codierte Plastikkarten für die Vermittlung von Datenerfassungs- und Datenverarbeitungs-Informationen werden insbesondere im Bank- und Kreditwesen, aber auch in der Kaufhausbranche sowie bei Ölfirmen bereits vielseitig verwendet. Zu den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Plastikkarten-Präge- und Codier-Maschinen gehört die Data Card Corporation, Minneapolis/Minnesota, die über eine neue Niederlassung in Frankfurt jetzt auch den deutschen Markt angehen will. Mit einer noch "jungen" Gerätefamilie fühlt man sich bestens gerüstet, "auf einem sich immer mehr entwickelnden Gebiet des Data Processing bestehen zu können". Als "revolutionäres System für die Prägung und Codierung von Plastikkarten" bezeichnet ein deutscher Data Card-Sprecher das Terminal 2000, das mit Tastatur und Bildschirm ausgerüstet ist und sowohl offline als auch in Verbindung mit einem zentralen Computer arbeiten kann.

Informationen: Data Card GmbH, Bockenheimer Landstraße 51-53, 6000 Frankfurt am Main 1