Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.1975 - 

LogAbax:

Platte oder größeres Magnetkonto

FRANKFURT - Eine Tendenz zur Platte oder zum größeren Magnetkonto charakterisiert nach Ansicht von LogAbax den MDT-Markt. Der neue Magnetkonten-Computer LX 4300, der das Modell 4100 ablöst, ist deswegen wahlweise mit Einzug für kleine Konten mit einer Kapazität des Magnetstreifens von 192 Bytes oder große Konten mit mehrfacher "Vortragskapazität" lieferbar.

Die zum größeren Modell 4600 hochrüstbare Anlage wird mit Speichern von 8 bis 24 K Bytes zu Preisen zwischen 53 000 und 81 000 Mark angeboten. Sie umfaßt Zentraleinheit. Konsole mit Magnetbandkassetteneinheit, Schnelldrucker und Magnetkonteneinzug.

Gegenüber dem Vorgängermodell wurde nicht nur die Magnetkonten-Kapazität vergrößert und die Zykluszeit in der Zentraleinheit kürzer: für die drei Modelle 4300, 4400 und 4600 gibt es künftig auch die Floppy Disk. Das Modell 4400 in der neuen Version kostet mit 16 Kernspeicher und einer Wechselplatte mit 1,4 Millionen Bytes 96 000 Mark und liegt damit praktisch im Bereich von Magnetkonten-System-Preisen Das System ist mit Speichern von 4 bis 24 K und einer bis vier Platten in vielen verschiedenen Versionen lieferbar.

Das bisher nur auf dem Papier vorgestellte System 4600 wird auf der Hannover Messe nun auch de facto präsentiert. Eine Anlage mit 16 K Kernspeicher sowie einer Fest- und einer Wechselplatte mit je 2,5 Millionen Bytes soll 110 000 Mark kosten. In der Maximalkonfiguration sind ein 32-K-Kernspeicher und Platten mit 40 Millionen Bytes vorgesehen

Ergänzend zeigt LogAbax, die alle drei Modelle auch mit DFÜ-Einrichtung ausrüstet, das Terminal KSR für Fernverarbeitung und das intelligente Terminal TP 40/s.

Software-Pakete werden neu für Speditionen. Großhandel und Kommunalverwaltung vorgestellt. Außerdem ist das Steuerberater-Paket erweitert worden: es gibt jetzt auch Programme für Lohnsteuerjahresausgleich und die Einkommenssteuererklärung.

Die Software ist voll kompatibel Programme, die beispielsweise auf der 4300 laufen, können unverändert auch auf der 4600 gefahren werden. (pi)