Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.1983

Platzreservierungen in Mehrzweckhallen, Theatern und Opernhäusern übernimmt das Platzreservierungssystem der Caliebe und Partner GmbH aus Hilden. Das Programmpaket beinhaltet die Komponenten Kartendruck im Direktverkauf, Bestimmung von Preisgruppen, Beli

Platzreservierungen in Mehrzweckhallen, Theatern und Opernhäusern übernimmt das Platzreservierungssystem der Caliebe und Partner GmbH aus Hilden. Das Programmpaket beinhaltet die Komponenten Kartendruck im Direktverkauf, Bestimmung von Preisgruppen, Belieferung von Vorverkaufsstellen, Belegung durch Abonnenten, namentliche Platzreservierung, Kassenbuch, Tagesbericht sowie Veranstaltungsabrechnung. Die Software wurde für den Einsatz unter CP/M entwickelt. Dadurch ist der Einsatz auf einer großen Anzahl Mikros möglich. Nach Mitteilung aus Hilden bleiben die Investitionskosten für den Erstanwenderstart bei unter 25 000 Mark.

Ein Optimierungssystem "Lagos" für die Verwaltung von Hochregallagern einschließlich Mehrlagerbestandsführung bietet die CAIB GmbH aus Abstatt an. Das dialogorientierte Paket kann auf den IBM-Anlagen /34, /36 und /38 implementiert werden. Geplant ist der Einsatz auf den Mikrocomputern Kontron PSI 980 und IBM-PC. Über definierte Schnittstellen ist eine Korrespondenz mit anderen Systemen möglich.

Die Krieger Datentechnik aus Düsseldorf gibt ein neues Softwarepaket für den Fruchtgroßhandel frei. Die dialogorientierte Auslegung ist gleichermaßen auf Ein- und Mehrplatzsystemen implementierbar. Wareneingang, Fakturierung, Zahlungsverbuchung, Bestandsfortschreibung, tägliche Inventur mit Erfolgsübersichten sowie diverse Statistiken sind die Kernmodule des Programmpaketes. Es bestehen Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung und weiteren individuellen Moduln.