Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.03.1980

Plessey's neues Betriebssystem:Alternative zu DEC

MÜNCHEN (pi) - Für die auf der Zentraleinheit des Mikrocomputers LSI-11 von Digital Equipment aufgebauten Computersysteme hat Plessey PeripheraI Systems, eine neue Betriebssystem-Version als Alternative zum bestehenden kommerziellen Betriebssystem CTS-300 von DEC entwickelt.

Das neue PCS-Betriebssystem (Plessey Commercial Software) erlaube Multiterminal- und Multiuserbetrieb für alle LSI-11-Systeme und enthalte neben dem DEC-Betriebssystem RT-11 sowie der angesprochenen Time-Sharing-Erweiterung auch DBL, einen Dibol kompatibler Compiler mit index-sequentiellen ISAM-Zugriffsmethoden.

Diese zweite PCS-Version wurde Plessey zufolge gegenüber der ersten erweitert. Jetzt können auch Anlagen mit mehr als 64 KB Hauptspeicher bedient werden (Swapping). Die bestehende DBL-Bibliothek wurde gleichfalls aufgestockt.

Informationen: Plessey Peripheral Systems, Altheimer Eck 10, 8000 München 2,

Tel. 089/23 62-244