Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Grafische Anwendungspakete unter MS-OS2:


02.06.1989 - 

Plot-Spool-Station und GKS-Anwenderschalen

RÖTTENBACH (pi) - Eine Plot-Spool-Station und Grafik-Kern-System-Anwenderschalen (GKS) wird die S.E.P.P. GmbH auf der CAT-Messe vorstellen. Die Plot-Spool-Station IPS arbeitet auf der Basis des GKS-Metafileformats und ist dadurch laut Hersteller geräteunabhängig.

Treiber für alle Ausgabegeräte der führenden Plotter-Hersteller sind verfügbar. Der Anschluß an die CAD-Systeme Medusa, Euclid, Intergraph, Cadra und Catia ist möglich. Als Interpreter stehen HPGL und Calcomp-907 zur Verfügung. Zudem wird ein HCBS-Unterprogramm angeboten, welches statt Calcomp-Code GKS-Aufrufe erzeugt.

Auf dem Stand von Kontron demonstriert S.E.P.P. auf der Basis eines PCs mit dem Hochleistungs-Grafikcontroller Kontrast 7000 CB, unter dem Betriebssystem MS-OS/2, verschiedene grafische Anwendungspakete.

Gezeigt werden unter anderem GKS-basierende technisch-wissenschaftliche Plotpakete und die interaktive grafische GKS-Applikation Kodam.

Informationen: S.E.P.P. GmbH, Lohmühlenweg 4, 8551 Röttenbach, Telefon 0 91 95/30 25, Halle 4 am DEC- und Kontron-Stand