Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1984

Plottbefehle über Spool transferiert

HERLEV (pl) - Das Programm "MD-Plot" als Bindeglied zwischen dem IBM Zeichensystem und dem Plotter von Hewlett-Packard bietet die Firma Christian Rovsing A/S aus Herlev/Dänemark an. Außerden, stellen die Dänen das Paket "CR-Spool" zur besseren Ausnutzung des 3280-Druckers vor.

"MD-Plot" ist mit den IBM-Rechnersystemen 43XX und 30XX kompatibel. Als Plotter stehen die Hewlett-Packard-Modelle 747XA öder 7550A zur Verfügung. Das Programm sammelt die Ausgabedateien des IBM-Zeichensystems (GDDM) und konvertierten sie in HP-Plottkommandos. Die umgewandelte Ausdrucksdatei kann zum Plotter über ein Spool-System übertragen werden. Alle GDDM-Applikationen (Chart Utility, Graphpak, PGF, SAS-Graph) sind mit MD-Plot kompatibel. Die Software kann in das Programmangebot des IBM-Rechners im Betrieb eingeschlossen werden. Dadurch ist der Einsatz mehrer PIotter möglich. Jeder Plotter wird mit dem Terminalnetz über eine Box (Protokoll-Konverter, rund 5800 Mark) verbunden. Die Bildschirmdarstellung des IBM-Rechners lassen sich als Balken- , Kurven- , oder Kreisdiagramm in den Formaten DIN A3 oder DINA4 in bis zu acht Farben Papier oder Folie ausdrucken. Das Pakett kostet etwa 12 000 Mark.

Das Programm "CR-Spool" für eine optimalere Ausnutzung des 3280 Druckers ist ein selbständiges System, das als Subsystem unter MVS läuft und bedient sich des Standardinterfaces von VTAM. Schnittstellen zu UdS, CICS, TSO, Roscoe und Natural sind vorhanden. Der Endbenutzer kann, wie bei einem normalen RJE-Terminal den gewünschten Output dezentral und unabhängig vom Systemoperator steuern und ausdrucken lasssen. Als Standardpaket ist die Software für rund 19 500 erhältlich.

Informationen: Christian Rovsing A/S, Marielundvej 46 B, DK-2730Herlev Dänemark.