Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1990 - 

Farbelektrostat von Precision Image

Plotter zeichnet in vier Minuten bis zu 65000 Farben

TAUFKIRCHEN (pi) - Der neue von der Neumüller GmbH vertriebene Farbelektrostat "C2536" von Precision Image schafft Formate bis DIN A1 und arbeitet nach dem Helical-Scan-Aufzeichnungsverfahren.

Aufgrund dieser Technik sei laut Unternehmensangaben bei bis zu vier Farbdurchgängen eine unveränderte Positionierung des Zeichenmediums gegenüber dem Kopf möglich, was neben einer schnellen Plotausgabe zu einer Zeichengenauigkeit von + /- 0,031 Millimetern führen würde. Auch sei aus der daraus resultierenden präzisen Positionierung der einzelnen Farbpixel mit einem Durchmesser von 0.1 Millimeter die Darstellung von bis zu 65 000 Farben möglich.

Die eingebaute Vektor-Rasterkonvertierung basiert auf einem 32-Bit-Grafikprozessor, der eine Rechenleistung von 20 MIPS aufweisen soll. Sie kann bis zu einer Million Vektoren pro Minute verarbeiten und Flächen mit 50 Millionen Pixel pro Sekunde füllen. Für einen DIN-A1-Farbplot benötigt der Elektrostat etwa vier Minuten, bei Monochromausgabe eine Minute. Die gemischte Verarbeitung von Raster- und Vektordaten ist möglich, ein zweiter Pixelprozessor kann installiert werden.

Hostanbindungen des Plotters sind über IBM-Coax-, DECDMB- und DMF-32- oder Dataproducts-Interfaces realisierbar. Der Anwender hat bei der Software das Angebot, auf die Datenformate der Precision-Image-Plotter, CGM (Computer Graphics Metafile) und die Stiftplotter-Emulationen HP-GL sowie Calcomp 906/907 zurückzugreifen.

Für übergroße Plots (bis zu etwa 2 x 2 Meter) kann die Software "Panelling" installiert werden, für die manuelle oder automatische Verteilung beliebig kleinformatiger Plots auf einem

DIN-Al-Bogen steht "Plot Composition" zur Verfügung.

Mit dem "Auto-Konfigurationsprogramm" wird das System vor jeder Plotaufgabe automatisch auf die günstigsten Parameter bezüglich Datenformate, Geschwindigkeit, Farbstärke und -kontrast etc. eingestellt.

Im Bereich der Host-Software sind Treiberprogramme und Schnittstellen zu allen gängigen Mainframe-, Workstation- und PC-basierten CAD-Programmen vorhanden.

Informationen: Neumüller GmbH, Meß- und Datentechnik, Eschenstraße 2, 8028 Taufkirchen/b. München, Telefon: 0 89/6 12 08-2 79