Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1994

Pluscom beendet Vertrieb von Conner-Platten

MUENCHEN (CW) - Conner verliert seinen deutschen Distributor Pluscom. Frank Burmester, Geschaeftsfuehrer von Pluscom, hatte noch im Fruehjahr 1993 einen neuen Vertrag mit Conner ausgehandelt, aus dem er jetzt bis Maerz 1994 wieder aussteigen will.

Man trenne sich im gegenseitigen Einverstaendnis, schreibt Burmester in einer Erklaerung und nennt als Grund, dass Conners Vertriebspolitik fuer Pluscom nicht mehr akzeptabel sei.

Hinter der vieldeutigen Aussage steht vermutlich der Aerger ueber Conners Entscheidung, im Laufe des Jahres 1993 einige hundert neue Festplattendistributoren in Europa zu ernennen. Bis Mai 1993 lief der Vertrieb in Europa ausschliesslich ueber die Escom-Tochter Peripherals Europe (PE), die mit etwa 50 Distributoren in den einzelnen Laendern zusammenarbeitete. Seitdem Conner die Arbeit von PE selbst in die Hand nahm, haeufen sich anscheinend die Klagen ueber verspaetete Lieferungen und schlechten Service. Burmester wollte sich dazu nicht aeussern; immerhin streicht er aber Conner- Produkte nicht voellig aus seinem Programm: "Wir werden auch in Zukunft in einzelnen Faellen Conner-Festplatten verwenden."