Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.2007

Pole-Position für den Fachhandel

Der Motorradsport und der Monitor- und TV-Hersteller Hannspree gehören eng zusammen. Das taiwanesische Unternehmen ist Hauptsponsor von Ten Kate Honda. Das niederländische Rennteam führt aktuell souverän in der Superbike- und der Supersport-WM. James Toseland und Kenan Sofuoglu führen ihre Klassen an.

Gemeinsam mit Actebis Peacock lud Hannspree am zweiten September-Wochenende zehn Fachhändler zu einem exklusiven VIP-Rennwochenende auf den Eurospeedway Lausitz ein. Die Geladenen hatten sich diese Pole-Position durch ihre erreichten Hannspree-Umsätze innerhalb eines Incentive-"Rennens" erarbeitet. Als VIPs konnten sie am Lausitzring zwei Tage lang nicht nur die spannenden Rennen verfolgen, sondern auch hinter die Kulissen schauen.

Sie hatten freien Zugang zur Hospitality Area des Teams, wo sie auch die Fahrer hautnah erleben konnten, und sie konnten anders als in der Formel 1 ganz nah an die Boxengasse heran. Und wie es sich für VIPs gehörte, waren auch die Hotelunterbringung im Hilton an der Frauenkirche sowie das Abend-Event in Dresden elegant und exklusiv. Ulrike Goreßen