Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.2004 - 

Klage gegen Claria

Popup-Werbung:Hertz wehrt sich

MÜNCHEN (CW) - Autovermieter Hertz hat in Deutschland eine einstweilige Verfügung gegen den Werbevermarkter Claria erwirkt. Das Unternehmen platziert mit Hilfe von meist unbemerkt auf den Rechnern der Online-Nutzer eingeschleuster Ad- oder Spyware Popup-Werbung beim Besuch bestimmter Web-Seiten. So bekamen Besucher des Internet-Auftritts von Hertz Werbung von Wettbewerbern der Autovermietung präsentiert. Dieses Vorgehen erschwere das Online-Geschäft und verstoße gegen Wettbewerbsrecht, argumentierte Remy Keijzer, General Manager von Hertz in Deutschland. Auf Anordnung eines Kölner Gerichts muss Claria diese Praxis künftig unterlassen. Bei Zuwiderhandlung drohen eine Geldbuße von bis zu 250000 Euro beziehungsweise sechs Monate Gefängnis für die Verantwortlichen. (ba)