Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1999

Port-Server von Digi für den USB

MÜNCHEN (pi) - Digi International stellt eine Reihe von Port-Servern für den Universal Serial Bus (USB) vor, die eine Brücke von der neuen zu den alten Schnittstellen bauen. Viele aktuelle PCs und die neuesten Macintosh-G3-Modelle verfügen über diese universelle Peripherie-Schnittstelle, doch sind bei den Anwendern noch überwiegend Geräte mit klassischen Anschlüssen wie RS 232, RS422 oder Centronics installiert. Die Produkte der Serie "AccelePort USB" schaffen eine Verbindung vom neuen Interface zu älteren externen Komponenten. Die externen Port-Server werden an den USB angebunden und bieten zwei bis acht serielle Anschlüsse mit Geschwindigkeiten bis 230 Kbit/s und je nach Modell zudem einen Enhanced Parallel-Port (EPP) und zwei weitere USB-Buchsen. Neben der Unterstützung der Microsoft-Betriebssysteme Windows 95, 98 und 2000 hat Digi nun auch Treiber für die neuen Apple-Macintosh-G3-Modelle und den I-Mac angekündigt. Gerade für die Apple-Anwender sind die Port-Server eine wichtige Ergänzung, da die neuen Macintosh-Modelle über keine klassischen Schnittstellen mehr verfügen. Die Preise der Digi-Geräte beginnen bei rund 390 Mark.