Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1983 - 

Tragbare Drucker halten 75 Prozent des Marktes:

Portable Geräte erschließen neue Märkte

WELLESLEY (pi) - Über 450 000 Einheiten tragbarer Terminals sollen 1987 auf dem amerikanischen Markt ausgeliefert sein. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie der Venture Development Corp., Wellesley.

Der Bereich der tragbaren Terminals kann nach der Studie "The Portable Briefcase Computer and Terminal Industry: A Strategic Analysis" in zwei Marktsegmente eingeteilt werden. Auf der einen Seite die tragbaren Drucker und auf der anderen Seite die tragbaren Bildschirme, wobei derzeit die Drucker einen Marktanteil von 84,7 Prozent halten. Bis zum Jahr 1987 dürften diese Geräte der Analyse zufolge zwar einige Anteile verlieren, jedoch weiterhin den Großteil des Marktes behaupten.

Der unangefochtene Marktführer bei den tragbaren Druckern sei Texas Instruments, obwohl das Unternehmen in jüngster Zeit etwas Konkurrenz von Trendcom und Computer Devices erhielten. Im Jahr 1982 brachte Radio Shack einen tragbaren Drucker für unter 1000 Dollar auf den Markt und eröffnete damit einen Preiskrieg unter den Anbietern.

Im Marktsegment der tragbaren Bildschirme gibt es, so die Studie, gegenwärtig sehr viele Hersteller. Marktführer sind in diesem Bereich Telcon und Teleram, gefolgt von Sony, Novation und Peripheral Systems. In nächster Zeit dürften wenig neue Anbieter in diesen Markt drängen, jedoch VDC erwartet einen rapiden Preisverfall bei diesen Geräten.

Rund 50 Prozent der Anwender tragbarer Computer und Bildschirme beschäftigen sich mit wissenschaftlichen und technischen Problemlösungen. Bis 1987 werden diese Benutzer den Einsatz ihrer tragbaren Geräte für technisch-wissenschaftliche Amnwendungen sogar noch steigern.

An zweiter Stelle bei den Anwendungen steht die Textverarbeitung. Sie wird jedoch in nächster Zeit an Bedeutung verlieren. Die Textverarbeitung wird dann nur noch hauptsächlich von Journalisten und Reportern eingesetzt werden.

Neue Anwendungsbereiche für "tragbares Computern" sind Grafik und Elektronische Post. Sie sind zwar gegenwärtig noch nicht weit verbreitet, doch rechnet VDC damit, daß sich in Zukunft viele Benutzer dieser neuen Möglichkeiten bedienen werden. Gegenwärtig basieren die meisten der Electronic-Mail-Systeme auf dem Papier. Aus diesem Grund wird dieser Dienst meist auf tragbare Drucker angewendet. Hier haben sich verschiedene Geräte bewährt, wie die von Lexicon und Texas Instruments. In dem Maße, so die Analyse, wie die papierlose Elektronische Post an Bedeutung gewinnt, werden auch tragbare Computer und Bildschirme verstärkt in diesen Bereichen eingesetzt.