Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1998 - 

Börsenspot

Portugal Telecom: Kauf aussichtsreich

Von Arnd Wolpers

Portugal Telecom (PT) ist der führende Anbieter von TK-Diensten in Portugal. Das Unternehmen ist in den Geschäftsfeldern Orts-, Fern- und Auslandsgespräch sowie in den Bereichen Mobilfunk, Datenkommunikation und Kabel-TV tätig. 84 Prozent der Nettogewinne werden im klassischen Telefongeschäft erzielt, 16 Prozent stammen - mit steigender Tendenz - aus dem Mobilfunk.

Während derzeit die Aktien von Telefongesellschaften europaweit durchschnittlich ein Gewinnwachstum von elf Prozent per annum aufweisen, liegt selbiges bei PT momentan bei 17 Prozent. Das 1999er Kurs-Gewinn-Verhältnis notiert indes mit 20 deutlich unterhalb des europäischen Branchendurchschnitts von 23. Später als in den anderen europäischen Ländern wird die Öffnung des portugiesischen TK-Marktes erst zum 1. Januar 2000 erfolgen. Durch eine geschickte Preissenkungspolitik seitens PT schon im Vorfeld der Wettbewerbsöffnung dürfte jedoch die Attraktivität eines späteren Markteintritts für potentielle Konkurrenten verringert werden. Gleichzeitig schreitet die internationale Expansion von PT voran - beispielsweise in Form der kürzlich unter Dach und Fach gebrachten 19,6-Prozent-Beteiligung an der brasilianischen Telefongesellschaft Companhia Riograndense do Sul (CRT).

Mit einer Gewichtung von 19,3 Prozent ist PT der bedeutendste Wert im portugiesischen BVL-30-Index. Außerdem ist die Aktie im Euro Stoxx 50 vertreten. Wegen des überdurchschnittlichen Gewinnwachstums und der niedrigen fundamentalen Bewertung sowie aufgrund zu erwartender weiterer Indexkäufe ist der Titel trotz der Kursverdreifachung in diesem Jahr ein aussichtsreicher Kauf (Börsen-News im Internet: www.computerwoche.de).

Arnd Wolpers ist Geschäftsführer der Vermögensverwaltungsgesellschaft CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüberhinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere kursschwankungen gekennzeichnet.