Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1998

Position unangefochten

25.11.1998

Selbstbewusstsein pur: SAP gelang es im dritten Quartal, Umsatz und Gewinn um mehr als 40 Prozent zu steigern. Der Anteil der Bereiche Schulung und Service am Gesamtumsatz - naturgemäß weniger zyklisch als das Softwaregeschäft - liegt bei den Walldorfern bei rund einem Drittel. Demnach litt das Unternehmen weniger stark als beispielsweise Baan oder Peoplesoft unter der konjunkturell bedingten Verschlechterung der Lizenzeinnahmen. Hinzu kommt das Wachstum im Mittelstandsgeschäft von über 100 Prozent. Einmal mehr müssen die Walldorfer ihre Wettbewerber derzeit nicht fürchten. Die Probleme von Baan sind hinlänglich bekannt; die Ambitionen von Oracle, SAP zu überholen, gescheitert, und Peoplesoft hat gerade seine drei wichtigsten Kunden in Deutschland an SAP verloren. SAP strotzt vor Selbstbewußtsein, und die Marktentwicklung scheint dies zu rechtfertigen.