Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.11.1993

Positiver Trend beim Zugriff auf externe DBs

KARLSRUHE (pi) - Eine Analyse der deutschen Fachinformationszentren (FIZ) ueber die Nutzung ihrer Leistungsangebote hat fuer den Zeitraum von 1990 bis 1992 eine zunehmende Akzeptanz elektronischer Informationsvermittlung ergeben. Besonders kleinere und mittlere Unternehmen recherchieren verstaerkt in externen Online-Datenbanken. Auch Datentraeger wie CD-ROM, Diskette und Magnetband bieten als Instrumente zur Informationsbeschaffung ein grosses Wachstumspotential.

Der Trend zur Online-Abfrage laesst sich deutlich an den Zahlen des FIZ Karlsruhe belegen, das im Rahmen des weltweiten Informationsverbunds STN (Scientific and Technical Information Network) ein Servicerechenzentrum betreibt. Dort stieg die Zahl der STN-Nutzer im Berichtszeitraum um fast 40 Prozent von 3041 auf 4245 Teilnehmer. Die Zahl der Zugriffe auf Online-Datenbanken hat um 49 Prozent zugenommen, die der genutzten Dokumentationseinheiten um 21 Prozent. Staerkste STN- Benutzergruppen sind die Hochschulen (36 Prozent), gefolgt von Industrie (24 Prozent), Bundesbehoerden (14 Prozent) und Dienstleistungsunternehmen (11 Prozent). Forschungseinrichtungen teilen sich den Rest.