Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.1985 - 

Btx-Decoder ist international gefragt:

Post bestellt 5000 Mupid-2-Systeme

WIEN (apa) - Bei der Mupid Computer GmbH (MCG) hat die österreichische Post 5000 Exemplare des CEPT-fähigen Btx-Decoders Mupid 2 in Auftrag gegeben. Aus dem Ausland liegen bisher Aufträge oder Optionen auf mehr als 15 000 Systemen vor, heißt es in einer Aussendung des Wissenschaftsministeriums.

Als wesentliche Merkmale des Mupid 2, von dem bisher über 10.000 Stück europaweit verkauft wurden, gelten:

- Mupid 2 hat 128 K Arbeitsspeicher, 32 K Programmspeicher und Anschlußmöglichkeiten für Peripheriegeräte, vom Drucker über Kassettenrecorder und Diskettenstation bis zum Digitalisierungsmodul. Es unterstützt zwei Betriebssysteme, darunter CP/M und Farbgrafik.

- Es ist für die neuen 256-K-RAMs konzipiert und kann auf 512 K hochgerüstet werden. Die Hochintegration wichtiger Teile in einem sogenannten HIM-Chip ist in Vorbereitung.

- Es beherrscht Herstellerangaben zufolge, die neue europäische Btx-Norm in allen Standards (von CO bis C2), und verarbeitet neben CEPT auch andere Grafiknormen wie die französische Teletel oder NAPLPS aus den USA und kann zudem als Terminal an beliebigen Rechnern eingesetzt werden.