Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1986

Post testet Einsatz von Chipkarten bei Btx

NÜRNBERG (vwd) - Funktionserweiterungen für das Medium Bildschirmtext in den nächsten zwei Jahren wurden anläßlich der Eröffnung einer Btx-Woche auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg vorgestellt.

Bei den diskutierten Neuerungen ging es in erster Linie um die Anbindung von Btx an das kommende digitale Kommunikationsnetz ISDN und um die in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Zahlungssysteme GZS durchgeführten Tests über die Verwendung von Chipkarten beim Btx-Einsatz. Nach Angaben der Bundespost stehe Mitte nächsten Jahres ein erster technischer Betriebsversuch auf dem Programm, mit dem Ziel, sicherheitsrelevante Seiten mit Hilfe von Chipkarten abzufragen. Damit entfiele auch das bisher beim Homebanking verwendete System der Transaktionsnummern.

Wann der technisch bestehende Verbund mit Frankreich eröffnet wird, sei noch ungeklärt, hieß es dazu weiter. In der zweiten Hälfte 1987 soll die Kooperation mit den Niederlanden anlaufen, 1988 der Verbund mit Österreich und der Schweiz.