Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mit Analogtechnik gegen die englische Konkurrenz erfolgreich:


19.04.1984 - 

Post vergibt Großauftrag an IBM VK

LONDON (VWD) - Die IBM United Kingdom Ltd. hat von der britischen Post den Auftrag erhalten, die Ausrüstung für ein umfangreiches postinternes Kommunikationsnetz zu liefern.

Wie VWD aus London weiter berichtet, habe sich IBM bei diesem Auftrag im Wert von mehreren Millionen Pfund gegen Mitbewerber wie GEC, Plessey, British Telecom und Harris durchsetzen können. Die Big-Blue-Tochter liefert dem Vernehmen nach 27 elektronische Vermittlungszentralen der Serie 1750 sowie ein computergesteuertes System, das die Telefon- und Datenkommunikation zwischen den 130 regionalen Postzentralen steuern soll.

Obwohl andere Konkurrenten Geräte mit Digitaltechnik angeboten haben, entschied sich die britische Post mit der Begründung, das IBM-System sei das einzige, das den gegenwärtigen Anforderungen entspreche, für das auf traditioneller Analogtechnik aufbauende Konzept von Big Blue.

Obwohl IBM den Auftrag bereits im November letzten Jahres bekommen habe, sei die Vergabe erst jetzt bekanntgeworden. Der größte Teil der 27 Vermittlungsstellen soll VWD zufolge schon installiert sein.