Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989

Postscript-Board für den HP-Laserjet

07.07.1989

BREMEN (CW) - Für professionelle Anwender von Desktop-Publishing-Systemen bietet das Bremer Handelshaus Kulkoni das Postscript-Board PS-388 des Herstellers Princeton Publishing Labs (PPL) an. Das Produkt basiert auf einem RISC-Prozessor mit 32 Bit von Weitek und soll zusammen mit dem HP-Laserjet eingesetzt werden. Die Rechenleistung des Systems gibt der Hersteller mit bis zu 10 MIPS an.

Neben Daten im Postscript-Format kann der mit dem Board ausgerüstete Drucker auch Daten ausgeben, die nicht diesem Format entsprechen. Voraussetzung dafür ist eine HP-PCL-Emulation. Das Produkt bietet standardmäßig einen Hauptspeicher mit einem Volumen von 3 MB, 35 residente Schriftarten aus 11 Schriftenfamilien sowie ein Videokabel und Videoport. Der Preis liegt bei 7000 Mark.