Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1996

Powerbuilder 5.0 hebt Performance

MUENCHEN (IDG) - Anwendungen, die mit 4GL-Werkzeugen erstellt wurden, fallen haeufig durch grosse Programmdateien und geringe Performance auf. Powersoft will bei der fuer Mitte 1996 geplanten Version 5.0 seines visuellen Programmierwerkzeugs "Powerbuilder" speziell auf diese Probleme reagieren. Eine Massnahme gegen die Ueberlastung von Client-PCs wird darin bestehen, dass Powerbuilder-Anwendungen aufgegliedert und einzelne Bestandteile auf Server ausgelagert werden koennen. Entwickler brauchen zwar nicht fuer bestimmte Netzwerkprotokolle zu programmieren, muessen sich aber um Namen von Servern, Named Pipes und Sockets kuemmern.

Fuer bessere Performance soll der Compiler von Powerbuilder sorgen. Er soll kompakteren und schnelleren Code erzeugen, reinrassige Windows-Executables wird er aber dennoch nicht erstellen: Die Laufzeitumgebung wird auch weiterhin notwendig sein.