Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Powerline im Auto

09.02.2001

MÜNCHEN (vwd) - BMW, Audi und der Halbleiterhersteller Infineon haben ein Konsortium gegründet, das eine Art Powerline-Standard für Autos schaffen soll. Der Standard nutzt die Stromkabel der Batterie für kraftfahrzeuginterne Kommunikation. Dieser Schachzug macht das Fahrzeug leichter und verringert darüber hinaus Komplexität und Kosten. Nach Karosserie und Motor ist der Kabelbaum in einem Auto die Baugruppe mit dem höchsten Einzelgewicht. An der so genannten DC-Bus Allianz (DCBA) sind als Initiatoren zudem die israelische Yamar Electronics und das Münchner Unternehmen IQ Power beteiligt. Weitere Automobilhersteller haben Interesse bekundet.